[ Alcatel-Lucent ]


 + + + WERBUNG + + +


Alcatel-Lucent   (Sprach- & Telefondienste)


Alcatel-Lucent OmniPCX Office (OXO):

   

Alcatel-Lucent steht mit seinen Hybridsystemen der Marke OmniPCX Office (OXO) seit langem ganz vorne im Bereich der Voice ITK-Systeme, speziell wenn es sich um IP-/VoIP-Telefonie, DECT-System-Integration, CTI via LAN und WAN-/LAN-Integration handelt. Die OmniPCX Systeme sind update- und ausbaufähig, teilweise vorkonfiguriert und in verschiedenen Ausbaustufen erhältlich.

Wir sind bei Alcatel-Lucent registriert und Alcatel-Lucent-Partner mit Zertifizierung. Durch die Einladung und Teilnahme am Alcatel-Lucent Enterprise Forum (3 Tage), im Februar 2008 in Paris, bekamen wir einen guten Einblick in die neuen und aktuellen Systeme und Lösungen, die Alcatel-Lucent in Planung oder bereits im Portfolio hat...[mehr]

Die OmniPCX Office(OXO), von Alcatel-Lucent, ist die Königsklasse unter den ITK-Systemen im KMU-Bereich.

Die OmniPCX Office (OXO) setzt auf einen LINUX-Kernel auf (Das System basiert auf einem LINUX Betriebsystem mit aufgesetzter Telefon-Applikation). Die OmniPCX Office (OXO) erhält dadurch eine sehr gute Stabilität und Skalierbarkeit, was die Erweiterung und Integration neuer Dienste und Leistungsmerkmale begünstigt. Eine Migration oder ein Release Wechsel, ist generell möglich, dabei muss jedoch teilweise ein Upgrade der Hardware (schnellere CPU und/oder mehr Speicher [RAM oder HDD]) erfolgen, da neue Dienste und Leistungsmerkmale teilweise mehr Ressourcen wie beispielsweise mehr Speicher und CPU-Power benötigen...[mehr]

Bei der OmniPCX Office (OXO) ist ein Sprachspeichersystem (VoiceMail) integriert und ausbaufähig. Die VoiceMail ist für jeden Port (egal ob digital oder analog) möglich, kann auch je Port deaktiviert werden, die Aufzeichnungsdauer hängt von der Art und Kapazität des verwendeten Speichers ab. Die Erweiterbarkeit und die Verlängerung der Aufzeichnungszeit ist durch den Austausch von RAM-Speicher oder Festplatte [HDD] möglich. Durch den Mobility- oder Normadic- Modus kann heute die Erreichbarkeit unter einer Rufnummer fast überall gewährleistet werden, dabei werden sowohl interne Systemapparate und DECT-/ WLAN-Systeme genutzt, wie auch das öffentliche GSM-/ UMTS-Netz der Mobilfunkprovider mit verwendet. Die lückenlose Einbindung von internen und externen IP- und/oder SIP-Phones, eine sehr gute DECT-Systemintegration, bis hin zur GSM-/ UMTS-Integration sind bei diesen Profisystemen selbstverständlich und grundsätzlich gut realisierbar...[mehr]
  

Wir beraten Sie gerne und machen Ihnen natürlich ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot, oder wir empfehlen Ihnen ein für Sie passendes Bundle !!!

 






  

Aktuelle BUNDLE-Angebote
Bitte klicken Sie auf den jeweiligen
Link, um die Details aufzurufen.

Voice & VoIP- Bundle A
Auerswald COMpact 5020 VoIP
(TK-Anlage mit DECToverIP)

+ COMfortel 2500 (1x)
+ COMfortel 1500 (2x)
+ COMfortel DECT Base 900 (1x)
+ COMfortel DECT 900 (2x)

Voice (VoIP-UP0-DECT) Bundle B
Alcatel OmniPCX Office
(Linux und Telefon Applikation)

+ OmniPCX Office 25 (1x)
+ OmniPCX Advanced Small (1x)
+ 4029 UP0-SystemTelefon (2x)
+ 4019 UP0-SystemTelefon (2x)
+ 4070IO DECT-Basisstation (1x)
+ Mobile 200 DECT-Mobilteil (2x)